Startseite> Online-Angebote> Online-Kleingruppen

Online-Kleingruppen

Das digitale Erlebnis für Jugendliche und junge Erwachsene

Hier treffen wir uns 1x pro Woche virtuell, um Gemeinschaft zu erleben, zusammen zu beten und unseren Alltag miteinander zu teilen. Hierzu nutzen wir verschiedene Videochat-Apps, mit denen das Vernetzen spielend leicht möglich ist.
 

In mehreren Gruppen von 3 bis 6 Personen stellen wir einen geistlichen Impuls in den Mittelpunkt und sprechen über die Dinge, die uns durch den Impuls selbst oder auch drumherum wichtig geworden sind.

Die Kleingruppen treffen sich wöchentlich, wobei sich der Termin von Gruppe zu Gruppe unterscheidet.

 

Du hast Fragen hierzu oder willst auch gerne in eine Kleingruppe integriert werden? Dann melde dich einfach bei Matthias (E-Mail: matthias.eichsteller@cvjm-spielberg.org).

Jesus im Alten Testament entdecken

 

Vielleicht fragt ihr euch, was das denn soll. Um Jesus geht es doch im Neuen Testament!

Das stimmt ... auch. Im Neuen Testament lesen wir von Jesu Leben und Handeln, aber schon im Alten Testament finden wir superviele Hinweise und Parallelen, die auf Jesus als den Messias und Erlöser hindeuten. In den nächsten Wochen möchten wir deshalb zu Bibelentdeckern werden und Jesus in alttestamentarischen Geschichten und Personen suchen (und finden).

Entdeckungstour 2 (29.11.2021):

Rut 2 – 4

 

Lest den Bibeltext gemeinsam & erneut alleine und tauscht euch darüber aus, was euch auffällt. Vielleicht findet ihr einen neuen Aspekt, den ihr noch nie bemerkt habt. Sprecht auch über Fragen, die beim Lesen aufkommen.

 

🔍

Versucht jetzt herauszufinden, wo im Text auf Jesus hingewiesen wird. Jesus wird nicht namentlich erwähnt, jedoch kann man im Verhalten und der Beziehung, in der die Personen zueinander stehen, Parallelen zu Jesus erkennen. Tauscht euch über Ideen hierzu aus. Überlegt dafür auch, welche Rolle Boas für Rut und ihre Familie / Nachkommen einnimmt.
Antwortansatz: Rut wird auch als Bild der Gemeinde bezeichnet, die von Boas aus ihrem Leid (und damit auch Noomi aus ihrem Leid) „erlöst“ wird. Hier wird das Bild von Jesus als Erlöser aufgegriffen, der sich um die seinen (um seine Gemeinde) kümmert, sie aus der Not erlöst und versorgt.
Spannend ist auch, dass Boas Rut schon versorgt, bevor sie den ersten Schritt auf ihn zu geht. Nachdem dieser Schritt von Rut gemacht wird, wird sie von Boas in einem noch viel größeren Umfang versorgt (nicht nur Reste auflesen, sondern als Ehefrau versorgt und mit Nachkommen beschenkt). Was kann das ganz konkret für unser Leben bedeuten?

 

 

😉
Nice 2 Know: Rut wird die Urgroßmutter Davids und taucht im Stammbaum Jesu in 1. Mt, 1 auf. Die Tatsache, dass Rut keine Israelitin (sondern eine Heidin) ist, bestätigt die Zusage Gottes Abraham gegenüber (1. Mose 12, 1-3), dass seine Nachkommen auch zum Segen der Heiden werden.

 

Quelle: Gaebelein-Kommentar, Das Buch Rut

 

Entdeckungstour 1 (22.11.2021):

Adam & Eva: Der Sündenfall (1. Mos 3)

 

Lest den Bibeltext gemeinsam, gerne auch in Kombination mit dem 2. Kapitel (wo Gott den Menschen erschafft) und tauscht euch darüber aus, was euch auffällt. Vielleicht findet ihr einen neuen Aspekt, den ihr noch nie bemerkt habt. Sprecht auch über Fragen, die beim Lesen aufkommen.

 

🔍
Versucht jetzt herauszufinden, wo im Text auf Jesus hingewiesen wird.
Tipp: Schaut euch mal Vers 15 genauer an.

  • Um wen geht es hier? Wer sind die beiden Gruppen an Nachkommen, von denen die Rede ist?
  • Worauf wird mit „Er wird dir den Kopf zertreten“ angespielt?
    Antwortansatz: Durch seinen Tod hat Jesus den Tod und den Satan besiegt; dieser Sieg wird endgültig sein, siehe Jesu Tod & Auferstehung, Offenbarung 12 ff.
  • Was ist gemeint mit „Du wirst ihm in die Fersen stechen“?
    Antwortansatz: Jesus muss bis zum Ende Schmerz und Leid tragen und ertragen.

 

💡
Gott hat also, sogar noch bevor er die Menschen aus dem Garten Eden verbannt hat, seinen Rettungsplan angekündigt – ist das nicht großartig?!

 

😉
Nice 2 Know: Jesus wird auch als der neue Adam bezeichnet, der (im Gegensatz zum eigentlichen Adam) die Sünde für alle tragen kann.

 

Quelle: biblipedia.de/2020/01/23/christus-im-alten-testament-jesus-in-1-mose-3

 

Gleichnisse

 

In der nächsten Zeit (Sep - Nov 2021) möchten wir uns ein paar Gleichnisse von Jesus ansehen. Gleichnisse sind nicht nur kurze Geschichten, die eine Moral vermitteln wollen; Jesus nutzte die Gleichnisse auch dafür, seinen Mitmenschen anschaulich mitzuteilen, dass er das Reich Gottes auf die Erde bringt.

 

Mit diesem Fokus möchten wir uns die Gleichnisse ansehen, um festzustellen, was wir schon jetzt über das Reich Gottes erfahren können.

  • Gleichnis von den zehn Brautjungfern (Mt 25,1-13)
  • Gleichnis von den drei Dienern (Mt 25,14-30)
  • Gleichnis von der verlorenen Münze (Lk 15,8-10)
  • Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16)
  • Gleichnis vom großen Abendmahl (Lk 14,16-24)
  • Gleichnis vom Sämann (Mk 4,3-8) >> Erklärung folgt in den Versen 10-20

 

Allgemeiner Vorschlag für alle Gleichnisse:

  • Lies das Gleichnis und überlege dir, was du über das Reich Gottes und Gott selbst (und vielleicht auch über dich selbst) lernen kannst.
  • Diskutiert in der Kleingruppe darüber, was euch anspricht und was euch stört.

Gleichnis 6 (01.11.2021):

Das Gleichnis vom Sämann (Mk 4,3-8)

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Was bedeuten die verschiedenen Arten des Untergrunds, auf die die Samen fallen?
  • Jesus liefert selbst eine Erklärung. Lies dafür die Verse 10 bis 20.
  • Welche Art von Untergrund bist du?
    Gibt es etwas, das du verändern möchtest, um zu einem fruchtbareren Untergrund zu werden?
    Wie können dich dabei die Menschen aus deiner Kleingruppe unterstützen?

 

Gleichnis 5 (25.10.2021):

Das Gleichnis vom großen Abendmahl (Lk 14,16-24)

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Was stellst du dir unter dem „Festessen im Reich Gottes“ vor? (Vers 15)

  • Was ist die Kernaussage Jesu in diesem Gleichnis?

  • Zu was fordert uns dieses Gleichnis auf?

     

Gleichnis 4 (18.10.2021):

Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16)

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Kannst du nachvollziehen, dass sich manche Arbeiter ungerecht behandelt fühlen? Warum oder warum nicht?
  • Für was könnte das Geld im Gleichnis stellvertretend stehen, wenn man davon ausgeht, dass sich Gott wie der Weinbergverwalter / -besitzer verhält?
  • Was kann Vers 16 heute für uns bedeuten?

 

Gleichnis 3 (04.10.2021):

Das Gleichnis von der verlorenen Münze (Lk 15,8-10)


Kleiner Hinweis:
Eine Münze/Drachme entsprach damals einem ganzen Tageslohn.

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie cool ist es, dass eine so große Freude herrscht, wenn ein Mensch zu Gott umkehrt!? Welche Aufgabe oder auch Verantwortung bringt das für uns mit sich? Wie gehst du damit um?

  • Fällt es dir schwer, anderen von Jesus zu erzählen? In welchen Situationen fällt es dir leichter?
    Was könntest du tun, dass es dir immer leichter fällt, deinen Mitmenschen von Jesus zu erzählen?

 

Gleichnis 2 (29.09.2021):

Das Gleichnis von den drei Dienern (Mt 25,14-30)

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Mit welchem der drei Diener kannst du dich am besten identifizieren und warum?
  • Warum hat es der Diener, der das Geld vergraben hat, „falsch“ gemacht?
  • Für was steht das Geld stellvertretend und welche Aufgabe ergibt sich daraus für uns?

 

Gleichnis 1 (20.09.2021):

Das Gleichnis von den zehn Brautjungfern (Mt 25,1-13)

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Was ist das Reich Gottes / das Himmelreich überhaupt?
  • Was bedeutet es für uns heute, sich „bereitzuhalten für die Stunde seiner Wiederkehr“? Und wie kann das in unserem Leben aussehen?
    Was bereitet dir dabei Schwierigkeiten?

 

1. Brief von Johannes

 

In den nächsten Wochen (Jun - Aug 2021) möchten wir verschiedene Methoden verwenden, um uns dem 1. Johannesbrief zu nähern.

Kapitel 5 (02.08.2021)

Lest das 5. Kapitel des 1. Johannesbriefs und wendet eine der in den letzten Wochen vorgestellten Bibellese-Methode an.

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Vers 3 sagt "Gott zu lieben und Seine Gebote zu halten, sei nicht schwer". Wie geht es dir mit dieser Aussage? Wann fällt es dir leichter bzw. schwerer, Gott zu lieben und Seine Gebote zu halten?
  • Wie können wir ewiges Leben erlangen (siehe Vers 12)?
  • Lest nochmal die Verse 18 - 20: Hier geht es um eine dreifache Gewissheit. Was hat es damit auf sich?

 

Kapitel 4 (26.07.2021)

Lest das 4. Kapitel des 1. Johannesbriefs und wendet danach die 3D-Bibellese-Methode an:

Tauscht euch über den Bibeltext aus, indem ihr die folgenden 3 Dimensionen in den Blick nehmt:

  • UP – Meine (momentane) Beziehung zu Gott: Welches Thema / welcher Aspekt aus dem Bibeltext hat gerade am meisten mit meinem eigenen geistlichen Leben zu tun?
  • IN – Die Gemeinschaft in unserer Kleingruppe: Was spricht mich in Bezug auf diese Gruppe besonders an?
  • OUT – Der Dienst für andere: Wo zielt der Bibeltext darauf ab, dass ich mich für andere einbringen kann, um Gott zu dienen?

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Ist dir schon mal bewusst ein falscher Prophet begegnet?
  • Was unterscheidet den "Geist, der in euch lebt" vom "Geist, der die Welt regiert" (Vers 4)?
  • Lest gemeinsam nochmal Vers 16 und sprecht ihn euch gegenseitig zur Ermutigung zu!

 

Kapitel 3 (19.07.2021)

Lest das 3. Kapitel des 1. Johannesbriefs und wendet danach die 3 G's-Methode an (hat nix mit Genesen/Geimpft/Getestet zu tun!):

  1. Gottes Wort: Lies eine (kurze) Bibelstelle.
  2. Gebet: Sprich mit Jesus über die Stelle, indem du deine Gedanken dazu in Gebet verwandelst.
  3. GetFree: Gib Jesus die Dinge, die du gerne bei ihm lassen und nicht in den nächsten Tag mitnehmen möchtest.

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Vermutlich hast du schon öfters gehört, dass du ein Kind Gottes bist.
    Wie würdest du das einem Jungscharkind, einem Klassenkameraden oder Kollegen erklären?
  • Nimm dir vor, einer Person, bei der es dir schwer fällt, sie/ihn (immer) zu lieben, diese Woche Jesu Liebe durch dein Handeln zu zeigen. Wer könnte das sein und wie könnte das aussehen?

 

Kapitel 2 (05.07.2021)

Lest das 2. Kapitel des 1. Johannesbriefs und wendet danach die Bibelentdecker-Methode an:

  1. Lies den Bibeltext
  2. Erzähle die Geschichte in eigenen Worten
  3. Entdecke die Geschichte:
    - Was sagt der Text über Gott?
    - Was sagt der Text über Menschen?
    - Wenn das Gottes Wort ist, welche Veränderungen solltest du in deinem Leben vornehmen?
    - Wem willst du von dieser Erkenntnis weitererzählen?

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Wie erkennst du, ob jemand Christ ist bzw. wie erkennen das Menschen bei dir?

  • Von welchen Geboten Gottes ist in Vers 4 die Rede?
  • Welches Gebot fällt dir schwer zu halten?
  • Welche Art von Liebe soll Christen auszeichnen? Kannst du das gut umsetzen?
  • Hast du das Gefühl, oft Versuchung ausgesetzt zu sein? Was kann man dagegen tun?
  • Wie kannst du "mit dem Sohn und dem Vater verbunden bleiben"? (Vers 24)

 

Kapitel 1 (28.06.2021)

Lest das 1. Kapitel des 1. Johannesbriefs und wendet danach die 5-Finger-Methode an:

  • Daumen: Was gefällt mir im Text?
  • Zeigefinger: Worauf macht mich der Text aufmerksam?
  • Mittelfinger: Was stinkt mir im Text?
  • Ringfinger: Worin sehe ich eine Zusage Gottes?
  • Kleiner Finger: Was kommt in diesem Text für mich zu kurz?

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Jesus als Wort des Lebens: Was bedeutet das? Was bedeutet es konkret für dein Leben?

  • Was bedeutet es in Vers 5, wo es heißt "Gott ist Licht"? Kennst du andere Bibelstellen, die das auch sagen?

 

Audio-Impulse

Audio-Impuls #10 von Frogwords: Der Segen von schwierigen Zeiten 5/5 (Leid)
(14.06.2021)

#10 – Download

Verwendete Bibelstellen:
Ps 56  |  Röm 8,16-18

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Weißt du gerne, worauf du dich einstellen kannst, oder lässt du dich lieber überraschen? Ist das bei schlechten Dingen anders?

  • Wo hast du durch eigenes Versagen schon Leid verursacht? Wie ändert es deinen Umgang mit dem Leid? Wie ist es, wenn durch dich das Leid bei Anderen entsteht?

  • Bei welchem Leid fällt es dir schwer, irgendeinen Sinn darin zu sehen?

  • In schwierigen Situationen ist oft ein Perspektivwechsel hilfreich oder entscheidend. Was ändert die "Perspektive Ewigkeit" bei dir?

 

Audio-Impuls #9 von Frogwords: Der Segen von schwierigen Zeiten 4/5 (Leid)
(07.06.2021)

#9 – Download

Verwendete Bibelstellen:
2 Tim 2,3  |  2 Kor 12,9  |  1 Petr 4,12  |  1 Petr 1,6-7

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Kannst du die von Paulus in 2 Kor 12,10 formulierte Aussage für dich in Anspruch nehmen?
  • Unterliegst du manchmal der Vorstellung, kein Leid ertragen zu müssen, weil du Jesus nachfolgst?
  • Was passiert in deinem Leben, wenn es dir schlecht geht? Suchst du Gottes Nähe oder läufst du vor Ihm weg?
    Was sagt das von dir bisher zu erduldende Leid über die Echtheit deines Glaubens aus?
  • Wie sehr bist du bereit, solche wie in 1 Petr 1,6-7 beschriebenen schwierigen Prüfungen zu bestehen, um im Glauben zu wachsen?
    Wärst du eher bereit, wenn du in diesen Situationen genau wüsstest / erkennen würdest, dass diese Prüfungen dich im Glauben wachsen lassen? Woran könntest du das erkennen?

  • Folgendes Gedankenspiel: Nimm mal an, der Plan Gottes für dein persönliches Leben ist Sein "Plan A" für dich. Was meinst du, wie häufig er diesen Plan ändern muss, weil du ihn nicht befolgst, woraufhin Er einen "Plan B" etc. für dich entwirft? Bist du dir dessen bewusst?

 

Audio-Impuls #8 von Frogwords: Der Segen von schwierigen Zeiten 3/5 (Leid)
(31.05.2021)

#8 – Download

Verwendete Bibelstellen:

2 Chr 33,11-13  |  Joh 12,27-28a  |  1 Petr 4,15-16

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Was bedeutet es "Gott zu verherrlichen"? Und wie kann das für dich persönlich aussehen?
  • Was ist deiner Meinung nach die höchste Bestimmung des Menschen?
    Kannst du der Aussage dieser Folge zustimmen, dass die höchste Bestimmung des Menschen ist, "Gott zu verherrlichen und ihn in alle Herrlichkeit zu genießen"?
  • Was stellst du dir darunter vor, wenn es heißt "Gott zu genießen"?
  • Wie kann das Leiden von Christen Gott verherrlichen? Wie kann das auf dein Leben übertragen aussehen?
    Würdest du sagen, dass du Gott in deinem Leiden verherrlichst?

 

Audio-Impuls #7 von Frogwords: Der Segen von schwierigen Zeiten 2/5 (Leid)
(24.05.2021)

#7 – Download

Verwendete Bibelstellen:

Jak 1,2-4  |  Heb 10,36  |  2 Kor 1,3-10  |  Hi 42,1-5

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Was ist der Unterschied zwischen Standfestigkeit, Durchhaltevermögen und Entschlossenheit? Warum sind alle drei wichtig?
  • Wo hast du in deinem Leben bereits "vollkommene Auswegslosigkeit" erlebt? Wie bist du da rausgekommen?
  • Gibt es schwierige Zeiten, in denen du nicht die Kraft hast, dir selber zu helfen?
    Ist es blöd, erst dann zu Gott zu kommen, oder sind solche Situationen hilfreiche Erinnerungen, sich endlich wieder an Gott zu wenden?
  • Bei welchem Thema hast du nur theoretisches Wissen, würdest aber gerne Gott erleben und Gewissheit haben? Hältst du schon mit deinem "letzten Glauben" fest?
    Betet gemeinsam dafür, Gott dort zu erleben!

 

Audio-Impuls #6 von Frogwords: Der Segen von schwierigen Zeiten 1/5 (Leid)
(17.05.2021)

#6 – Download

Verwendete Bibelstellen:

Phil 1,23  |  Apg 14,22  |  Neh 13,2  |  Jak 1,2+3 & 5,10+11  |  Röm 5,3+4 & 8,28  |  Hi 19,25

 

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Lies Philipper 1,21-24. Kannst du Paulus' Aussage, jetzt bei Gott zu sein, wäre das Beste, was einem passieren könnte, für dich in Anspruch nehmen?

  • Wann hat Gott in deinem Leben metaphorisch Asche zu Gold verwandelt?

  • Wie schwer fällt es dir, Leid zu ertragen - und wieviel heftiger findest du es, das auch noch in Freude zu tun?
    "Freust" du dich darauf, bald mal wieder ausharren zu dürfen und in Versuchung zu geraten? Denkst du, dass es dir gut tun wird, oder bist du skeptisch?

  • Überlegt für jedes Kleingruppen-Mitglied, in welchen schwierigen Situationen oder Lebenslagen ihr davon beeindruckt wart, wie sie/er damit umgegangen ist.
    Macht euch damit gegenseitig Mut, geduldig zu sein und auch schwere Zeiten ertragen zu können, um weiter im Glauben gefestigt zu sein.

 

Audio-Impuls #5 von Frogwords: Jesus zum Thema Jüngerschaft 5/5 (Nachfolge)
(10.05.2021)

#5 – Download

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Wie zeigst du deinen Eltern oder Freunden deine Liebe?
  • Wann fällt es dir schwer, andere zu lieben?
  • Kannst du der Aussage "Ich liebe meinen Nächsten so sehr, wie Jesus ihn/sie liebt" zustimmen? Und warum?
    Welche Ausnahmen kann es dabei geben?
  • Was bedeutet das konkret für dein Leben, dass Jesus dich mehr liebt als sich selbst?
    Kannst du es annehmen, dass Jesus dich mehr liebt als sich selbst?

 

Audio-Impuls #4 von Frogwords: Jesus zum Thema Jüngerschaft 4/5 (Nachfolge)
(03.05.2021)

#4 – Download

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Wer ist Gott für dich?
  • Machst du Gott manchmal zum "Erfüllungsgehilfen" deiner eigenen Wünsche statt selbst zur Rebe am Weinstock zu werden, die Frucht bringt, um Gott zu verherrlichen?
  • Fällt es dir schwer, Schwäche zuzugeben? Wenn ja, wovor fürchtest du dich?
  • Wie erlebst du, dass du vom Heiligen Geist erfüllt bist?
  • Wo blendest du Impulse des Heiligen Geistes aus?

 

Hör dir zum Abschluss mal das Lied "In the Light" von DC Talk an:

 

Audio-Impuls #3 von Frogwords: Jesus zum Thema Jüngerschaft 3/5 (Nachfolge)
(26.04.2021)

#3 – Download

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Was und wie lernst du von Jesus?
  • Zeigt dein Umgang mit der Bibel, dasss du eine wahrhaftige Jüngerin bzw. ein wahrhaftiger Jünger Jesu bist? Mit welchem Ziel und welchem Interesse liest und studierst du die Bibel? Wenn du das noch nicht tust, wäre genau jetzt ein guter Zeitpunkt, um damit zu starten!
  • Kannst du für dein Leben annehmen, dass Jesus es zu 100% gut mit dir meint? In welchen Situationen kommen dir hierbei Zweifel?
  • An welchem Punkt stehst du aktuell: Dort, wo du die Nachfolge Jesu als Einschränkung empfindest, weil du noch einiges in deinem Leben ändern musst? Oder dort, wo dich die Nachfolge Jesu bereits befreit hat?
    Woran machst du das fest?
  • Lies Johannes 8,31-36. Kannst du die befreiende Wahrheit Jesu für dein Leben bereits annehmen?

 

Audio-Impuls #2 von Frogwords: Jesus zum Thema Jüngerschaft 2/5 (Nachfolge)
(19.04.2021)

#2 – Download

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Lies Lukas 14,25-35. Bete dafür, dass Gott dir ein tiefes Verständnis für die Prinzipien in diesem Text zeigt und dass er dir, falls nötig, auch die Dinge zeigt, die du in deinem Leben ändern musst.
  • Entscheide dich dafür ganz neu, Jesus nachzufolgen.
  • Was verstehst du unter "geistlichem Leben" und wie sieht es bei dir aus?
  • Was ist dein Lebensziel / Ziel deines Lebens?

 

Audio-Impuls #1 von Frogwords: Jesus zum Thema Jüngerschaft 1/5 (Nachfolge)
(12.04.2021)

#1 – Download

Weitere Themen für die Kleingruppen:

  • Sag Jesus, dass er die Nummer 1 in deinem Leben sein sollte. Ob du das kniend oder stehend, sitzend oder liegend tust, ist dir selbst überlassen.
  • Würdest du dich selbst als Jünger Jesu bezeichnen? Wenn nein, warum nicht?
  • Wie leicht fällt es dir, dich von Jesus leiten zu lassen?

 

Video-Impulse

Impuls #45 von Semjon (15.03.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 27 & 28

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Denk zurück an eine sehr chaotische und anstrengende Zeit.
    Was hätte dir geholfen, Ruhe und Hoffnung zu bewahren?
    Gab es vielleicht jemanden, der dafür eingestanden ist?
    Wie könntest du selbst so jemand sein?
    Welche Rolle spielt Gott dabei?
  • Hinter uns liegen 28 Kapitel der Apostelgeschichte, viele Fragen und Gespräche.
    Was nimmst du aus dieser Zeit mit?
    Was hat sich in deinem Glaubensleben verändert? Was hättest du dir vielleicht noch gewünscht?

 

Impuls #44 von Lena (08.03.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 26

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie kommst du mit anderen Menschen über deinen Glauben ins Gespräch?
  • Kannst du für dich annehmen, wie groß die Liebe und Gnade von Jesus für dich ist?

 

Impuls #43 von Anna (01.03.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 25

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Fallen dir noch weitere Dinge ein, die du von den Charakteren dieses Kapitels lernen kannst?
  • Wann und wie siehst du Gott in dir?
  • Wieso ist es manchmal so schwer, gute Eigenschaften in Menschen zu sehen, die man nicht mag?
    Was kann man tun, um diese Menschen dennoch wertzuschätzen und zu lieben wie sich selbst?

 

Impuls #42 von Lisa (22.02.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 24

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie geht es dir, wenn du mit deiner Schuld / Sünde konfrontiert wirst?
  • Warum ist es für manche ein Ärgernis, auf ihre Schuld hingewiesen zu werden?
  • Denke an Zeiten, in denen du Anfeindungen erfahren hast. Denkst du, das war rein persönlich gegen dich oder auf der Weltanschauung der anderen Person begründet?
  • Was könnte dich daran hindern, immer bei der Wahrheit zu bleiben?
  • Welche Vorteile hat es, wenn man der Wahrheit treu bleibt?

 

Impuls #41 von Semjon (15.02.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 23

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wo hast du schon Gegenwind und Anfeindungen erlebt, weil du an Jesus glaubst?
  • Was denkst du, wie du dich unter Verfolgung oder vor Gericht verhalten würdest?
  • Was meint Jesus mit Mt 10,16? Wie können wir unseren Verfolgern gegenüber schlau und gerissen wie Schlangen sein, ohne dabei unsere „Unschuld“ zu verlieren?

 

Impuls #40 von Mark (08.02.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 22

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie begegnest du Lehrern oder Leitern, anderen Obrigkeiten, deiner Regierung, geistigen Leitern oder deinen Eltern … wenn dir etwas nicht passt oder du auf dein eigenes Recht pochen möchtest?
  • Kannst du dich (dein Verhalten) durch die Bibel reflektieren?
    Wie sieht hier deine Haltung aus und könntest du dadurch etwas verbessern?
  • Was bedeutet Weisheit für dich?
  • Welcher Vers in Kap. 22 spricht dich am meisten an / beeindruckt dich am meisten?
  • Die perfekte Predigt, geführt von einem Apostel der Nationen, in einer perfekten Gliederung zu einer Top-Zeit, in einem Moment der Unzeit … und was passiert? Nichts!
    Ist es hier nicht gut zu wissen, dass Gott entscheidet, wann die Zeit gekommen ist (und nicht wir, die meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben)?
  • Gottes Gerechtigkeit besteht durch einer Unterordnung von Jesus Christus (Glaube / Vertrauen) und seiner Lehre. Wenn Jesus also das Wort ist, stelle ich mich unter das Wort und unterwerfe mich dem geschriebenen Wort.
    Tauscht euch aus, wie ihr darüber denkt!

 

Impuls #39 von Frieder (01.02.2021)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 21

 

Von Frieder angesprochene Bibelstellen:
Apg 20,22-24
Apg 21,4.11-14
Mt 6,33

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Was ist dir in deinem Leben, in deinem Alltag wichtig? Wo liegen deine Prioritäten?
  • Was beschäftigt dich sehr? Worüber machst du dir Sorgen?
  • Wie findest du Paulus' Einstellung?
  • Was kannst du von Paulus lernen? Was schreckt dir eher ab?

 

Impuls #38 von Janis (25.01.2021)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 20

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Glaubst du, du kannst heute noch Wunder tun?
    Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?
  • Überprüftst du Dinge, die du in einer Predigt gehört hast?
    Wenn ja, wie machst du das? Wenn nein, warum nicht?

 

Impuls #37 von Nicola (18.01.2021)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 19

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie sieht es bei dir aus, glaubst du, wir können auch heute noch Wunder im Namen von Jesu ausführen?
  • Falls ja, hast du es schon mal ausprobiert?

 

Impuls #36 von Lena (11.01.2021)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 18

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Was ist dir bei diesem Kapitel wichtig geworden?

  • Kannst du den Einsatz von Paulus und den anderen "Verkündigern" für das Reich Gottes nachvollziehen?
  • Was bedeutet es für die damaligen kulturellen Verhältnisse, dass neben Aquila auch Priszilla, also eine Frau, predigen konnte?

 

Impuls #35 von Matthias (04.01.2021)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 17

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie stark bist du dir bewusst, dass du permanent von anderen gesehen wirst und von deinen Mitmenschen als Vorbild angesehen werden kannst, unabhängig von ihrer Beziehung zu Gott?

  • Gibt es Bereiche deines Lebens, in denen du nur ungern deinen Glauben mit hineinnimmst oder anderen davon erzählen willst?

  • Welche Dinge (womöglich kleinere oder größere Götzen) bringen dich öfters davon ab, Zeit mit Gott zu verbringen? Bist du dir dessen in solch einem Moment bewusst?

 

Impuls #34 von Semjon (14.12.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 16

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wofür brauchst du Mut?
  • Wo fühlst du dich durch den Glauben gefangen oder eingeschränkt?
  • Wovon befreit dich dein Glaube oder hat dich schon befreit?

 

Impuls #33 von Matthias (07.12.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 15

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Wie logisch erscheinen dir die Begründungen (v.a. von Jakobus in den Versen 19-21), die zu dem Beschluss der Apostel auf ihrem Konzil führt?
  • Welches (vielleicht auch kontrovers diskutierte) Thema gibt es für dich, das du gar nicht oder nicht so leicht mit deinem Bibelverständnis in Einklang bringen kannst?

 

Impuls #32 von Anna (30.11.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 14

 

Weitere Fragen für die Kleingruppen:

  • Ist Gott ein lebendiger Gott für dich? Hat er Einfluss auf dein Leben?
  • Wann ist etwas lebendig?
  • Ist deine Beziehung mit Gott (Vater, Sohn, Geist) lebendig?

 

  • (Es ist nicht sicher, wer die Jünger, die um den gesteinigten Paulus stehen, sind – was denkst du?)
  • (Warum denkst du, dass Paulus und Barnabas wieder nach Lystra in die Stadt gehen?)

 

PS von Anna:

Ich entschuldige mich für alles Verhaspeln und alle Versprecher und alle falschen Aussprachen von diversen, genannten Städten.

 

Impuls #31 von Lisa (23.11.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 13

 

Nimm dir kurz Zeit zum Gebet: Du kannst Jesus erzählen, was dir auf dem Herzen liegt und wofür du um Vergebung bitten möchtest (das Coole ist, er hat dir schon vergeben!), manchmal tut es gut, das einfach auszusprechen.

 

Wenn du möchtest kannst du auch das folgende Gebet beten:
Hallo Jesus,
Hier bin ich. Du siehst, was mich beschäftigt und was mich fröhlich macht.
Ich möchte dich gerne in meinem Herzen haben und deine Gnade und Vergebung annehmen.
Bitte komm doch in mein Herz und lass mich dich spüren.
Amen.

 

 

Weitere Fragen für die Kleingruppe:

  • Was hat dich beim Lesen des Bibeltextes angesprochen, beeindruckt oder überrascht?
  • Lest gemeinsam die Verse 4 bis 12, wo Paulus und Barnabas auf Zypern unterwegs sind und sprecht über den Text mit den folgenden Punkten im Kopf:
  1. Was finde ich cool / beeindruckend?
  2. Was ist problematisch / was verstehe ich nicht?
  3. Was überrascht mich?
  4. Wo im Text kann ich Gottes Liebe und Gnade finden?

 

Impuls #30 von Lena (16.11.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 12

 

Weiterführende Fragen:

  • Glaubst du, dass Gebet verändern kann? Was hast du für Gedanken, wenn Gebete für dich wirkungslos bleiben?
  • Was können wir für Menschen tun, die aufgrund ihres christlichen Glaubens verfolgt werden?

 

Anmerkungen (beides NGÜ):

  • König Herodes in Apg. 12 = Enkel des Herodes, der zur Zeit der Geburt von Jesus herrschte.
  • Vers 15 (Engel): "Vielleicht ist an eine Art persönlichen Schutzengel gedacht (vgl. Matthäus 18,10). Nach verbreiteter Auffassung zeigten sich Schutzengel von Zeit zu Zeit in sichtbarer Gestalt, wobei sie das Aussehen ihrer Schutzbefohlenen annahmen."

 

Impuls #29 von Matthias (09.11.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 11

 

Weiterführende Fragen:

  • Kannst du die Vorwürfe und Verärgerung der anderen Apostel in Judäa nachvollziehen, die sie gegen Petrus vorbringen?
    Was genau hinderte sie daran, auch Nicht-Juden mit der Frohen Botschaft zu begegnen?
  • Wie sehr ähnelt das Vorgehen der Apostel, zunächst nur unter anderen Gläubigen das Evangelium zu verbreiten, dem, wie wir selbst heute unseren Glauben unter anderen Gläubigen teilen? Was hindert uns häufig daran, Nicht-Gläubige damit zu konfrontieren?

 

Challenge für die kommende Woche:

Nimm dir 1 Person vor, die dir am Herzen liegt und die nichts / nicht viel von Jesus weiß, und erzähle ihr, was dich in letzter Zeit berührt und mit Jesus verbunden hat. Gib Gott die Möglichkeit, in diesem Gespräch zu wirken, indem du dich gebrauchen lässt! :-)

In Vers 21 heißt es (GNB): „Gott stand ihnen zur Seite, sodass viele Menschen zum Glauben kamen und Jesus als den Herrn annahmen.“

 

Impuls #28 von Lisa (02.11.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 10

 

Weiterführende Fragen:

  • Lest nochmal die Verse 10-16: Was bedeutet diese Vision? Warum fällt es Paulus so schwer zu verstehen, was Gott von ihm möchte?
  • Lest nochmal die Verse 44-48: Was bedeutet es ganz konkret für die christliche Gemeinde, dass hier Heiden den Heiligen Geist empfangen?
  • Fällt es euch persönlich mit manchen Menschen schwerer, über Jesus zu reden? Bei wem ist das so und warum?

 

Impuls #27 von Mark (26.10.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 9

 

 

Impuls #26 von Semjon (19.10.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 8

 

Weiterführende Fragen:

  • Was denkst du, bedeutet es, den Heiligen Geist zu empfangen?
  • Wo hast du schon mal erlebt, dass dich der Heilige Geist geführt hat?
  • Wem könntest du die Gute Nachricht erklären?
  • Wieso taufen sich Christen eigentlich?

 

Impuls #25 von Janis (12.10.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 7

 

 

Impuls #24 von Anna (05.10.2020)

 

Bibeltext:
Apostelgeschichte 6

 

Weiterführende Fragen:

  • Was begeistert dich am Meisten? Jesus' Geist in seinen Nachfolgern, keine Priester / Tempel, das christliche Zusammenleben, der Aspekt der Anfeindung / Verfolgung? Wieso?
  • Warum fühlen sich die Lehrer von Stephanus angegriffen?
  • Bist du schon einmal für deinen Glauben verspottet / angegriffen worden? Kennst du jemanden, dem das passiert ist?

 

Impuls #23 von Nicola (28.09.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 5

 

Weiterführende Fragen:

  • Der Teufel kennt mich ganz genau, er kennt meine Schwachpunkte (bei Hananias und Saphira war es die Anerkennung der Gemeinde).
    Welches sind meine Schwachpunkte?
  • Wie kann ich mich vor Angriffen auf diese Schwachpunkte schützen?

 

Impuls #22 von Marlena (14.09.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 4

 

Von Marlena konkret angesprochene Bibelverse:
Apostelgeschichte 4,12 & 20 & 29-30 & 32-34

 

Weiterführende Fragen:

  • In welche Lebensbereiche kann ich
    FURCHTLOSIGKEIT
    BESTÄNDIGKEIT
    ZUSAMMENHALT
    ENTSCHLOSSENHEIT
    noch mehr einbauen?
  • Wo fallen mir diese Eigenschaften schwer?
  • Worin bin ich vielleicht schon FURCHTLOS, BESTÄNDIG & ENTSCHLOSSEN?

 

Impuls #21 von Lena (07.09.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 3

 

Konkret von Lena angesprochene Bibelstellen:

Apostelgeschichte 3,4-5 & 3,12


Weiterführende Fragen:

  • Welche Menschen / Gruppen fallen dir ein, die aktiv oder passiv ausgegrenzt werden?
  • Was für Ideen hast du, wie man den o.g. Gruppen oder Menschen Aufmerksamkeit schenken kann?
  • Warum ist es den Jüngern so wichtig zu betonen, dass bei dem Wunder nicht ihre persönliche Kraft gewirkt hat?
  • Fällt es dir schwer, an Wunder zu glauben? Wenn ja / nein, warum?

 

Impuls #20 von Lisa (31.08.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 2

 

Konkret von Lisa angesprochene Bibelstelle:

Apostelgeschichte 2,5-11


Weiterführende Fragen:

  • Was bedeutet das Pfingstereignis für dich?
  • Kannst du mit dem Bild etwas anfangen, dass Menschen aus der Zerstreuung wieder in eine Gemeinschaft mit Gott und Jesus geführt werden?
  • Wie kann dieses "In eine Gemeinschaft mit Gott"-Führen heute aussehen?
  • Was verwirrt dich im Text?
  • Welcher Aspekt ist in deinen Augen der Wichtigste?

 

Impuls #19 von Matthias (24.08.2020)

 

Bibeltext:

Apostelgeschichte 1

 

Konkret von Matthias angesprochene Bibelstelle:

Apostelgeschichte 1,8


Weiterführende Fragen:

  • Wie leicht fällt es dir, anderen von der guten Nachricht zu erzählen?
  • Welche Möglichkeiten fallen euch in der Kleingruppe ein, euren Freunden von Jesus und/oder Erfahrungen mit Ihm zu erzählen?
  • Welcher Teil in Kapitel 1 spricht dich besonders an bzw. ermutigt dich in besonderer Weise?
  • Wie findest du es, dass die Jünger eine Münze werfen, um sich zwischen 2 Alternativen zu entscheiden, weil sie darin Gottes unmittelbaren Willen sehen?

 

Impuls #18 von Janis (10.08.2020)

 

Bibelstelle:
1. Johannes 3,1

 

Weiterführende Fragen:

  • Ist dir bewusst, dass du ein Königskind bist?
  • Handelst du im Alltag wie ein Königskind?
  • Was könntest du machen, dass du im Alltag nicht „vergisst“, dass du ein Königskind bist?

 

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #17 von Prisca (03.08.2020)

 

Bibelstelle:
Hebräer 5,11-14

 

Weiterführende Fragen:

  • Warum ist es wichtig, über geistliches Wachstum nachzudenken?
  • Welcher Christ ist dir hinsichtlich seines geistlichen Wachstums ein Vorbild?
  • Was charakterisiert deiner Meinung nach einen reifen Christ?
  • In welcher Hinsicht / welchem konkreten Aspekt möchtest du geistlich weiter wachsen?

 

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #16 von Mark (28.07.2020)

 

Bibelstelle:

Lukas 14,1-6

 

Weiterführende Fragen:

  • Was bedeutet für dich der Sabbat?
  • Lässt du dich heilen von Jesus?
  • Sind dir die Leute in der Kirche bzw. Gemeinde wichtig?
    Interessiert es dich, wie es ihnen geht?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #15 von Anna (13.07.2020)

 

Das Gebet des Jabez // Segen

Bibelstelle: 1. Chronik 4,9-10

 

Challenge:

Bete das Gebet des Jabez für eine Woche jeden Tag und sieh, wie Gott dich mit Segen erfüllt.

(Fragt euch in der nächsten Kleingruppe danach!)

 

Weiterführende Fragen:

  • Was denkst du über Segen?
  • Wieso ist Jabez und sein Gebet in der Bibel erwähnt?
  • Wie voll vermutest du deine "Segensbox"? Wie oft bittest du um Gottes Segen?
  • Möchtest du, dass Gott dein Gebiet erweitert? Ja, wieso? / Nein, wieso?
  • Wie sehr spürst du Gottes Hand und Stärke in deinem Leben? Versuchst du alleine zurecht zukommen oder verlässt du dich auf Ihn / nimmst seine unendlichen Ressourcen an?
  • Denkst du, dass dich der Teufel als Gefahr ansieht oder nicht? / Wie sehr bist du Versuchungen ausgesetzt?
  • Bist du bereit Gottes Segen zu empfangen?

 

Weitere verwendete Bibelstellen:

  • Psalm 109,28
  • Lukas 22,42
  • Matthäus 7,7
  • Lukas 24, 46-49
  • Matthäus 19,26
  • Psalm 67

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #14 von Semjon (29.06.2020)

 

Weiterführende Fragen:

  • Wo vergleiche ich mich mit anderen Christen?
  • Wegen welcher geistlichen Themen habe ich ein schlechtes Gewissen?
  • Welche "geistliche Übung" mache ich gerne / macht mir Spaß?
  • Würde ich sagen, dass Gott Licht in mein Leben bringt?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #13 von Alina (22.06.2020)

 

Bibelstellen:
2. Timotheus 3,16-17  |  Apostelgeschichte 18,9-10  |  Johannes 10,27  |  Jeremia 33,3

 

Weiterführende Fragen:

  • Hast du schon mal "Gottes Stimme" wahrgenommen? Wenn ja, wie genau?
  • Gibst du Gott die Gelegenheit, mit dir zu reden bzw. hörst du Ihm zu? Wenn nein, was kannst du tun, damit es dir leichter fällt?

 

Zusätzliche Vorschläge:

  • Versuche mal, 5 Minuten still zu sein, um Zeit mit Gott zu verbringen.
  • Gewöhne dir an, regelmäßig in der Bibel zu lesen.

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #12 von Lisa (15.06.2020)

 

Bibelstellen:
1. Mose 4,26  |  1. Mose 15,6  |  1. Johannes 5,15  |  1. Thessalonicher 5,17  |  Matthäus 6,7  |  Philipper 4,6-7

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppe:

  • Fällt es dir schwer oft zu beten?
    Falls ja, wie könntest du dich daran erinnern, das öfter zu machen?
  • Kannst du dich immer darauf konzentrieren, was du betest? Oder schweifen deine Gedanken gerne mal ab?
    Was könntest du tun, um dich besser zu konzentrieren?
    (Tipps: Versuche mal, deine Gebete aufzuschreiben oder laut zu beten!)

 

Zusätzlicher Vorschlag:
Schaut euch gemeinsam Matthäus 6,9-13 und Lukas 11,2-4 an - kommt euch das bekannt vor?
Wann könntet ihr das in eurem Alltag verwenden?

 

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #11 von Matthias (08.06.2020)

 

Bibelstellen:

1. Thessalonicher 5,16-18  |  Epheser 5,20  |  Philipper 4,6-7

 

Für dich persönlich:

Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um dir zu überlegen, für was du alles dankbar bist, und bringe deinen Dank anschließend vor Gott!

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppen:

  • Wofür bist du Gott dankbar?
  • Was erachtest du in deinem Leben als so selbstverständlich, dass du das Danken dafür womöglich häufig vergisst?
  • Was meinen die anderen in deiner Kleingruppe, wofür du dankbar sein kannst (vielleicht für etwas, das dir gar nicht bewusst ist)?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #10 von Janis (01.06.2020)

 

Bibelstelle:
Römer 12,1-8

 

Weiterführende Fragen:

Hast du schon eine Aufgabe in der Gemeinde?

  • Wenn ja:
    – Was für eine Aufgabe hast du?
    – Denkst du, dass diese Aufgabe die richtige für dich ist?
    – Ist deine Aufgabe in 10 Jahren noch dieselbe?
  • Wenn nein:
    – Was sind deine Talente/Leidenschaften?
    – Wo könntest du diese in der Gemeinde einbringen? (Überlegt auch gemeinsam!)

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #9 von Anna (25.05.2020)

 

Bibelstelle:
1. Timotheus 6,6-9

 

Frage für dich alleine:
Wie zufrieden warst du mit den Bereichen deines Lebens in der letzten Woche (z.B. Gesundheit/ Energie-Level, Zeitmanagement, Beziehung mit Gott, Gebetsleben, Bibellesen, Erholung, persönliche Weiterbildung, Spaß/Hobbies, Beziehung mit Familie, Beziehung mit Freunden, Schule/Arbeit)?

 

Weiterführende Fragen für die Kleingruppe:

  • Was sind Bereiche, in denen du gerade unzufrieden bist?
    Betet für diese Bereiche!
  • Wie reagierst du auf diese Unzufriedenheit?
  • Wie hast du Gott in der letzten Woche erlebt oder Ihn in deinem Leben wirken gesehen?

 

Weitere verwendete Bibelstellen:

  • Prediger 6,9
  • Philipper 4,11b-13
  • 1. Thessalonicher 5,16-18
  • Psalm 100,4

 

Zitat von Philip Graham Ryken:
"Our trouble is that so often we come to God with our greeds rather than our needs. Already having everything we need, we pray for what we want. This becomes the source of discontent we desire things that God has not promised."

 

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #8 von Mark (18.05.2020)

 

Bibelstellen:

Johannes 5,24-25  |  Johannes 7,37-38  |  Johannes 14,12  |  Lukas 10,2-3

 

Weiterführende Fragen:

  • Was hast du schon alles über Jüngerschaft gehört?
    Warum, meinst du, ist das Jesus so wichtig?
  • Siehst du heute noch diese Art von Gemeinden in unserer Zeit?
    Falls nein, warum ist das so?
  • Hast du dich entschieden diesen Weg zu gehen?
    Falls nein, warum nicht?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #7 von Semjon (11.05.2020)

 

Bibelstelle:
Markus 4,3-9

 

Weiterführende Fragen:

  • Was sind für mich Ablenkungen im Alltag?
  • Was ist meine beste Zeit am Tag? Wie verbringe ich sie?
  • Kostet mich mein Glaube etwas? Oder ist er nur Luxus "oben drauf"?
  • Wie kann ich Gott meine Liebe zeigen? Wobei brauche ich Hilfe?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #6 von Dagmar (04.05.2020)

 

Bibelstelle:
Sprüche 4,20

 

Weiterführende Fragen:

  • Was füllt mein Herz?
  • Was soll nicht mehr in meinem Herzen sein?
  • Wie kann Jesus der "Chef" in meinem Herzen werden?
  • Achte ich darauf, mit was ich mein Herz fülle (Filme, Social Media, Musik, ...)?

 

Weiterführende Bibelstellen, die Dagmar im Impuls erwähnt:

  • "Niemand liebt mich": Johannes 1,12 | Johannes 15,15
  • "Das kann ich nicht": Philipper 4,13 | 1. Johannes 5,4
  • "Ich bin nicht gut genug": 2. Timotheus 1,7 | Römer 8,1
  • "Das kann der viel besser, das mache ich lieber nicht": Philipper 4,13
  • "Ich bin nicht wertvoll": 2. Korinther 2,15 | Römer 8,37

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #5 von Matthias (27.04.2020)

 

Bibelstelle:

Römer 8,28

 

Weiterführende Fragen:

  • Wie leicht fällt es dir, die Zusage aus Vers 28 für dich anzunehmen?
  • Wie schwer fällt es dir, Gott zu lieben?
  • In welchen Situationen hast du selbst schon einmal erlebt, wie Jesus dich getragen hat und du dann gestärkt hervorgegangen bist?
  • Bei welchen Bereichen – ganz allgemein oder auch konkret in deinem eigenen Leben – fällt es dir besonders schwer, dir vorzustellen, wie Gott etwas Gutes daraus machen kann?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #4 von Frieder (20.04.2020)

 
Bibelstelle:
Maleachi 3,13-20

 

Weiterführende Fragen:

  • Welche weiteren Hoffnungsbotschaften und Zusprüche findest du im Text?
  • Was gibt dir Hoffnung?
  • Was sind weitere Gründe, warum Menschen an Gott glauben? Warum glaubst du?
  • Welche Zusagen gibt die Bibel bzw. welche Zusagen von Gott kennst du bereits?
    Beispiele:
    1. Joh 3,16
    2. Jos 1,9
    3. Mt 28,20
    4. Joh 20, 27-29
  • Jesus lebt. Welche Auswirkungen hat das auf deinen Glauben?
  • Falls jemand noch nicht genug hat: Lies Psalm 1.
    Welche 2 Wege werden aufgezeigt? Welches Bild beschreibt den „Gerechten“, also den, der an Gott glaubt?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #3 von Anna (13.04.2020)

 
Bibelstelle:
1. Korinther 15,12-20

 

5-Finger-Methode, um die Bibelstelle auf sich selbst wirken zu lassen:

  • Daumen: Was gefällt mir an der Bibelstelle?
  • Zeigefinger: Was fällt mir auf, was steht für mich heraus?
  • Mittelfinger: Was stinkt mir, was gefällt mir nicht an dieser Stelle?
  • Ringfinger: Wo erkenne ich Gott / Jesus / den Heiligen Geist?
  • Kleiner Finger: Was kommt mir zu kurz?

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #2 von Lisa (06.04.2020)

 

Bibelstelle:
Lukas 19,1-10

 

Weiterführende Fragen:

  • Kannst du dir vorstellen, dass Jesus dich ansieht und eine persönliche Beziehung mit dir möchte, oder fällt dir das eher schwer?
  • Welche schlechten / sündigen Teile in deinem Leben kannst du an Jesus abgeben?
  • Hast du das schon mal versucht? Wenn ja, fiel dir das eher leicht oder eher schwer?

 

Zitat von Margot Käßmann:
"Wir sind angesehene Menschen, weil Christus uns ansieht."


Gebet (kann auch gemeinsam gebetet werden):
Lieber Gott, Herr Jesus,
Danke, dass Du mich ansiehst und mich trotz aller Fehler und schlechtem Verhalten liebst.
Danke, dass ich das alles bei Dir abgeben kann.
Herr, ich möchte Dich bitten, dass du mir die Kraft schenkst von schlechten Angewohnheiten Abschied zu nehmen.
Danke, dass Du bei mir bist und mir zur Seite stehst.
Schenke mir doch die Fähigkeit anderen in deiner Liebe zu begegnen.
Danke, dass du jeden einzelnen ansiehst und liebst!
AMEN

 

-  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -  -

Impuls #1 von Mark (30.03.2020)

 

Bibelstelle:
Lukas 8,22-25

 

Weiterführende Fragen:

  • Wer ist Jesus für dich?
  • Weiß ich, wo Jesus mich im Leben haben möchte? Habe ich danach schon mal gefragt?
  • Jesus ist es voll wichtig, bei dir zu sein! Wie wichtig ist dir Jesus?
  • Was bedeutet es, wenn Jesus sagt „Warum habt ihr so wenig Glauben?”
  • Belastet dich die aktuelle Situation mit Corona oder hast du persönlich andere Baustellen/Stürme im Leben, die dir zu schaffen machen? Lass uns gemeinsam Jesus fragen, wie er das sieht und er mir helfen soll!
Online-Kleingruppen